Präprothetische Kieferorthopädie

Die präprothetische Kieferorthopädie ist ein Vorbereitungskonzept, um die Ausgangssituation für Zahnersatz oder Implantate beim Zahnarzt zu verbessern. Sie optimiert die Kaufunktion und die Ästhetik. Nach dieser Vorbereitung ist der Zahnersatz leichter einzugliedern und erreicht eine längere Lebensdauer.

Zu den Leistungen unserer Fachpraxis zählen:
  • Zahnachsenaufrichtung bei einem in die Zahnlücke gekippten Backenzahn zur späteren prothetischen Versorgung der Zahnlücke mittels Implantat oder Brücke.
  • Kieferorthopädisches langsames Herausziehen z.B. eines Schneidezahnes nach Teilverlust der Zahnkrone infolge eines Unfalls zur Kronenverlängerung bis zu 2 mm für eine prothetische Versorgung der abgebrochenen Zahnkrone.
  • Bei multiplem Zahnverlust kieferorthopädische Umverteilung der Restzähne zur späteren Herstellung eines festsitzenden Zahnersatzes mit geeigneter Statik.