Ihre Kieferorthopäden

Als erfahrene Kieferorthopäden setzen wir in unserer Praxis auf eine entspannte Atmosphäre sowie eine angst- und stressfreie Behandlung. Jeder Handgriff sitzt, so dass Sie sich bei uns jederzeit gut aufgehoben fühlen.

Dr. med. dent. Vanessa Venhoff

Fachzahnärztin für Kieferorthopädie

E-Mail: venhoff@knak.de

Schwerpunkte
  • Kieferorthopädie bei Kindern und Jugendlichen
  • Kieferorthopädisch-kieferchirurgische Kombinationsbehandlungen
  • ästhetische Kieferorthopädie bei Erwachsenen
  • Miniimplantate
  • Aligner Behandlungen (Behandlungen mit durchsichtigen Schienen)
Lebenslauf

Frau Dr. Venhoff (geb. Broek) wurde 1975 in Leer (Ostfrsl.) geboren und absolvierte nach dem Abitur ihr Studium der Zahnmedizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, das sie 2002 mit dem Staatsexamen und der Approbation als Zahnärztin abschloss.

Im Jahre 2003 promovierte Frau Dr. Venhoff in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein.

Nach einjähriger Assistenztätigkeit in einer zahnärztlichen Praxis in Kiel nahm sie 2004 die mehrjährige Weiterbildung zur Fachzahnärztin für Kieferorthopädie in der kieferorthopädischen Fachpraxis Dres. Borchers, Weis und Dischinger in Rendsburg auf. Nach 2 Jahren wechselte sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin in die Klinik für Kieferorthopädie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein und beendete die Ausbildung Ende 2007 mit der Prüfung zur Fachzahnärztin für Kieferorthopädie vor der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein.

Frau Dr. Venhoff war ab 2008 für 2 Jahre in der kieferorthopädischen Gemeinschaftspraxis Dres. Hufnagel, Osterholz & Venhoff als Partnerin tätig und wechselte dann nach Oldenburg, wo sie seit 2010 als Praxispartnerin von Dr. Christoph Knak niedergelassen ist.

Frau Dr. Venhoff befasst sich neben allen herkömmlichen Gebieten der herausnehmbaren und festsitzenden Kieferorthopädie speziell mit kieferorthopädisch-kieferchirurgischen Kombinationsbehandlungen, mit kieferorthopädischen Miniimplantaten und ist zertifiziert für die Therapie von Zahnfehlstellungen mit Invisalign-Schienen.

Sie ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO) und im Berufsverband der Kieferorthopäden (BDK).

Mitgliedschaften in Körperschaften des öffentlichen Rechts, Berufsverbänden und -vereinen

BDK, DGKFO, Zertifi. Invisalign

Dr. med. dent. Christoph Knak

Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

E-Mail: kfo@knak.de

Schwerpunkte
  • Kieferorthopädie bei Kindern und Jugendlichen
  • ästhetische Kieferorthopädie bei Erwachsenen
  • Kieferorthopädisch-kieferchirurgische Kombinationsbehandlungen
  • Aligner Behandlungen (Behandlungen mit durchsichtigen Schienen)
Lebenslauf

Herr Dr. Knak wurde 1971 in Magdeburg geboren und absolvierte nach dem Abitur und dem Zivildienst bei Rettungsdienst Friesland, sein Studium der Zahnmedizin an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, dass er 1999 mit dem Staatsexamen und der Approbation als Zahnarzt abschloss.

Im Jahr 2001 promovierte Herr Dr. Knak an in der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein.

Nach zweijähriger Assistenztätigkeit in der Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein nahm er 2001 die dreijährige Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie in der kieferorthopädischen Fachpraxis von Frau Dr. Susanne Kotthaus in Neumünster auf. Nach 2 Jahren wechselte er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in die Poliklinik für Kieferorthopädie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein und beendete die Ausbildung 2005 mit der Prüfung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie vor der Zahnärztekammer Schleswig-Holstein.

Im Jahr 2004 gab er zusammen mit Frau Dr. Sabine Knak und Herrn Prof. Dr. Dr. Ingo Springer das Buch: „Praxisleitfaden Kieferorthopädie“ heraus. Es erschien beim Verlag Urban & Fischer / Elsevier, München.

Im Jahr 2005 gründete Herr Dr. Knak zusammen mit Frau Dr. Sabine Knak eine neue kieferorthopädische Fachpraxis in Oldenburg. Diese Praxis führt er seit 2010 zusammen mit Frau Dr. Vanessa Venhoff.

Herr Dr. Knak befasst sich neben allen herkömmlichen Gebieten der herausnehmbaren und festsitzenden Kieferorthopädie speziell mit kieferorthopädisch-kieferchirurgischen Kombinationsbehandlungen und ist zertifiziert für die Therapie von Zahnfehlstellungen mit Invisalign-Schienen.

Er ist Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Kieferorthopädie (DGKFO) und im Berufsverband der Deutscher Kieferorthopäden (BDK).

Mitgliedschaften in Körperschaften des öffentlichen Rechts, Berufsverbänden und -vereinen

DGKFO, BDK, Zertifi. Invisalign